Start Indianische Visionen & Tipps Zauber der Entspannung 58 Teil & Tipps

Zauber der Entspannung 58 Teil & Tipps

 

Heute:

Die Visionssuche

Adlerfeder:

Weist du das neben dem Sonnentanz, die Visionssuche die größte Herausforderung ist?

Listiger Fuchs: Nein, warum?

Adlerfeder:

Es ist ein Traum von oben. Eine Vision macht dich zu einem anderen Menschen.

Listiger Fuchs:

Wie das?

Adlerfeder:

Heilige Männer, bei den Indianern, gehen auf den Berg 3-4 Tage lang und fasten in der Zeit.

Listiger Fuchs:

Warum?

Adlerfeder:

Um eine Vision, von den höheren Mächten zu erflehen.

Listiger Fuchs: Wieso tun sie das?

Adlerfeder:

Wer auf Visionssuche geht hat immer eine Frage an Tunkasshila (Großvater) zu richten, und eine Bitte um Antwort, die ihm gewährt wird.

Listiger Fuchs: Eine Visionssuche ist eine harte Prüfung.

Erzähler:

Wieso ist eine Visionssuche eine harte Prüfung und was sagt sie uns noch?

Fazit:

Eine Visionssuche ist eine große Herausforderung, eine Vision macht dich zu einem anderen Menschen, es ist ein Traum von oben.

Tipp.:

Suchen sie die Herausforderung, machen sie eine Visionssuche, sie macht sie zu einem anderen Menschen.