Start Lesungen Tanze ich

Tanze ich


Den Tanz der Ektase am Lagerfeuer in einer heißen Nacht
Der Horizont voller leuchtender Sterne
Ein silbrig glitzernder See
Deine Haut nackt schimmert in der Dunkelheit
Krieger
du da vorne spürst du den kühlen Wind
Komm komm
Tanze wild
Deine Seele
Befreit durch die Rhythmen eines wilden Tanzes mit mir
Im Schlag der Trommeln
Die Füße stampfen den Takt
Du berührst mich im Schein des Mondes
Doch ich bin schneller wie der Wind
Deine leuchtende Kriegerin
Im schnellen Ritt verlieren sich die Geräusche der Hufe
meine Silhouette
in der Dunkelheit