Start Psychologische schamanische Lebensberatung &.... Thema PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNGEN

Thema PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNGEN

 

Menschen mit Persönlichkeitsstörungen entsprechen nicht der Norm.

 

Sie weichen ab in ihrer Wahrnehmung, im Denken, Fühlen und in der Gestaltung sozialer Beziehungen ab. In der Kindheit oder Jugend entwickeln sich schon die denk und Verhaltensmuster (unflexibel , Starr) . Es sind Muster die dauerhaft bestehen bleiben und diesen Menschen ihr Leben in einen enormen Leidensdruck stellen. Das, wirkt sich auf berufliche wie normale Lebenssituationen aus. Es sind deutliche Einschränkungen in allen sozialen Bereichen zu erkennen.

 

Je nach Ausprägung, charakteristisch können sich zum Beispiel: narzisstische, emotional - instabile, ängstliche – vermeidende Störungen entwickeln.

Wie kommen diese Störungen zustande? Sie werden als ein Wechselspiel neurobiologischen und psychosozialen Faktoren verstanden.

Der Mensch erlebt sich als ICH-Synton und damit wird das eigene Erleben und Verhalten angepasst und als nicht veränderungsmöglich gesehen.

Erst ein großer Leidensdruck bringt den Menschen dazu eine Therapie anzustreben (z.. Beziehungs,- Beruf,-zwischenmenschliche oder Drängen der Umgebung).

 

Sind Sie neugierig auf den nächsten Teil?

auch Hilfe im energetischen schamanischen Bereich.