Start Psychologische schamanische Lebensberatung &.... Fallbeispiel: Paranoide Persönlichkeitsstörung

Fallbeispiel: Paranoide Persönlichkeitsstörung

 

Meine Freundin ist oft sehr misstrauisch, sie fühlt sich egal was ich sage immer angesprochen und bei jeder Kleinigkeit ausgenutzt. Die paranoide Phasen kommen aus dem nichts, es ist nicht vorauszusehen wann sie anfangen oder aufhören. Es wir in neutrales Verhalten dauernd feindliche Absicht hineininterpretiert.Die Beispiele sind vielfältig und für normale Personen nicht nachvollziehbar.

Sie hatte zum Beispiel gestern, in das schließen der Schlafzimmertür, hineininterpretiert, dass ich sie absichtlich schliessen würde, das sie nicht hineinschauen kann und wurde sehr aggressiv. Sie bezichtigt mich der Untreue, wenn ich nur einer Frau hinterhersehe und macht ein Drama daraus.

Ihre Tasche steht im Flur, dann behauptet sie, sie würde anders stehen , ich hätte hineingesehen und spioniert.

Das alle und mehr Situationen können sein.