Start Trommeln Das Krafttier rufen

Das Krafttier rufen

Bei Heilzeremonien schlagen die Indianer die Trommel. Ihr Schlag ist der Herzschlag der Mutter Gaya (Erde), es sind die heiligen Klänge werden den vier Winden übergeben.Die Geisttiere lassen sich von den Klängen magisch anziehen. Die Rythmen tragen uns in eine andere Welt, die Anderswelt, dort spielt Zeitund Raum keine Rolle. Dort tauchen wir in eine andere Wirklichkeit. Mit der Trommel kann man sein Krafttier rufe.

Krafttiere stärken, schützen (warnen) und Heilen.

 

Mein Krafttier ist der Wolf

 

 

 

Meine Spiritualität und der Bezug zur Natur und Wölfen entwickelte sich schon in der Kindheit. Ich wuchs zum Teil in einem kleinen Dorf bei ihrer Oma auf. Dort machte ich schon mit sechs Jahren kleine Streifzüge in der Natur mit meinem Cousin, der etwas älter war. Mein ganzes Interesse galt den Tieren auf dem Hof und in den Feldern, dem fließenden Wassern im Dorf, den Pflanzen und Steinen. Manchmal sah man mich mit ihnen reden. Verträumt lauschend auf die Musik der Natur, schaute ich oft in den

Himmel, sah Figuren und Visionen, wenn ich es erzählte, lächelte man. Zu

Späteren Zeitpunkten begann ich in meinen Träumen Visionen zu sehen, die sich bewahrheiteten, auch hier belächelte man mich und sprach, komme herunter aus deinem Wolkengebäude. Ich sah Wolf in meinen Täumen, mal nur das Gesicht dann wieder den ganzen Wolf, damals wusste ich nicht was es bedeutet.

Heute weiss ich das immer wenn er auftaucht eine Veränderung kommt, oder warnt er mich vor einer Gefahr.

Wenn ich auf eine Schamanische Reise gehe begleitet er mich um mirn meinen Weg zu zeigen und als Schutz.

Das Krafttiertrommeln befreit von Stress, Emotionen bringt uns zu unser eigenen Wahrnehmung.

 

Aktualisiert (Dienstag, den 27. Oktober 2009 um 21:43 Uhr)