Start Schamanische Heilbehandlungen Schamanismus - (Schamane)

Schamanismus - (Schamane)

Für Schamanen sind die Pflanzenhelfer wichtig , sie gehören dazu. Manchmal nehmen die Schamanen, wenn eine Behandlung ansteht, Reiskräuter oder Pilze um in die Trance zu gelangen. Die Pflanzen sind ihre wahren Lehrer. Die Pflanzen helfen Ihnen die Natur besser zu verstehen und sie lernen mehr über sie.

Manchmal genügt es, wenn der Schamane seine Mantren rezitiert. Er bittet die Pflanzengeister, Geistwesen um Unterstützung, dann kann es passieren das er im Traum auf seine Fragen eine Antwort bekommt.

Nicht alle Schamanen nehmen Reiskräuter.

Manche brauchen fast keine Psychotrope Substanzen.

 

Chikenschamanen kann man daran erkennen, dass sie den Toristen erzählen, sie würden vor jedem ihrer Rituale rauchen.

Kiffer hören das gerne , doch ein echter Schamane, wenn er gefragt wird, ob er Cannabis benutzt, wird antworten>: Einmal im Jahr oder oder dann wenn er wirklich in Nöten ist.

Viele Schamanen rauchen nach Ihren Reisen Chilan um runter zu kommen, so wie andere Zigaretten rauchen.

 


Aktualisiert (Dienstag, den 19. März 2019 um 19:57 Uhr)