Start Indianische Kräuter Beifuss ein Wunderkraut (Heilkraut)

Beifuss ein Wunderkraut (Heilkraut)

 

Bei den Schamanen wird es zum Schutz vor Krankheiten an der Schamanentrommel und am Altar angebracht. Er wird bei Ritualen verwendet.

Beifuß ist ein Reinigungssystem für Körper, Geist, Seele, doch auch für Haus und Hofreinigung.

Bevor die Schamanen in Trance gehen waschen sie sich mit Beifuß, ein Mutterkraut das an vielen Wegrändern wächst und sich vermehrt. Die Schamanen sehen in der Pflanze die Lebenskraft .

Es ist auch das Kraut der Reisenden zum Schutze dient.

 

Bei den Schamanen ist es auch die Verbindung in das Jenseits der Ahnen und der Götterwelt.

Es ist auch das Kraut der Verkündung, es verkündet was du anordnest. Es ist, hat die Macht der 3 und 30.

 

Beifuß wird ebenso bei Vergiftungen, Bissen von Tieren, Sonnenstich und mehr verwendet.