Start Schamanismus Die Heilkraft der Frau - Fortsetzung 3

Die Heilkraft der Frau - Fortsetzung 3

Wurde die Frauenkraft unterdrückt?

Die Wertschätzung der Frau ging mit dem Einzug unserer Religionen verloren!

Nach Ansicht der Lakota-Frauen haben sich die Menschen von der heiligen Energie der Weiblichkeit abgewendet. Sie vergaßen das unsere Erde lebt, atmet, dass sie einen Herzschlag hat. Sie ist unsere Mutter die uns ernährt, gebärt und uns auch eine Heimat gibt. Mit dem Einzug der Religionen wurde die Wertschätzung der Frau untergraben, bekämpft. Sie wurde als Wesen betrachtet das dem Manne untertan sein soll und die Funktion ihm Kinder zu gebären. Sie hätte keine Intelligenz und wurde als unrein gesehen. Hexenverfolgungen fanden statt, die gab es womöglich schon immer, doch in der Neuzeit, fanden sie Ihre bedrohliche Blütezeit.

Jeder oder viele kennen die Geschichte der Vergangenheit.

Auch in der heutigen Zeit leben noch viele Frauen in der Unterdrückung, werden respektlos behandelt.

Viele Frauen von Heute tragen den Schmerz der Frau vor ihrer Zeit, denn es zieht sich über viele Generationen weit hinweg.

Unsere Ahninnen haben diese dunkle Zeit der Unterdrückung der weiblichen Kraft erlebt. Diese habe Kriege erlebt und waren im Grunde die Stärke der Männer die in die Kriege zogen, ihr Halt.

Das Frauen Wahlrecht kam das erste Mal in Österreich 1918, in Deutschland 1919, in der Schweiz sogar erst 1971!

Doch die Gleichstellung der Frau ist immer noch nicht erreicht!