Träüme verstehen. Träume

sagen die Wahrheit!

 

Es gibt viele unterschiedliche Traumarten.

Träume haben oft einen Bezug zur Tagesrealität ( zu den Eindrücken des Tages)

Der Traum ist als Tagesaktivität, Bewusstsein, Wachsein, rationales Denken ein anderer Zustand, als der normale Alltag.

 

Es gibt Wachträume, Klare Luzide Träume, Warnträume, Zukunftdeutende Träumeect.

Die Sprache des Unbewussten drückt sich in Symbolen aus .

Das Unbewusste lebt sich aus, begreift sich und artikuliert sich in Symbolen und Gleichnissen.

Es ist bei Freud in der Psychoanalyse ein Bestandteil.

 

Aktualisiert (Samstag, den 09. Februar 2019 um 20:54 Uhr)