Start Rituale z.B: Hochzeiten Schamanisches Sehen - Blog 20 - Das Sammeln unserer eigenen Kräfte

Schamanisches Sehen - Blog 20 - Das Sammeln unserer eigenen Kräfte

 

Schamanisches Sehen - Blog 20 - Das Sammeln unserer eigenen Kräfte

 

Jedes Ritual hat auch andere Funktionen, die darüber hinaus gehen.

Wir erleben das die Anderswelt uns an jedem Ort, genau wie die alltägliche Welt uns umgibt, dass jede Erscheinung, Wesen der Welt auch einen Anteil der Anderswelt hat. So wie jedes Ritual den Zweck hat uns in alles einzubinden, so dass wir nicht nur mit den Andersweltkräften , sondern auch mit dem weltlichen Fähigkeiten, so wie mit denen von unseren Ahnen arbeiten können.

Die Gaben unserer Ahnen werden von uns übernommen.

Kräfte von rituell eingebundenen Wesen egal welchen (Pflanzen, Tiere, Steine ect.....) haben die beste Kraft dort wo sie zu Hause sind. Das gilt für unsere Ahnen, sowie für die Götterwesen.

Viele räuchern mit Salbei, sie meinen, das wäre nach der nordamerikanischen Kultur so richtig, dabei haben viel nordamerikanischenVölker diese Pflanze nicht gekannt, da sie in ihrem Lebensraum nicht wuchs. Irgendwann der vergangenen Zeit, hat jemand sabrush mit Salbei übersetzt, dabei ist Beifuss damit gemeint.

Beifuß wird fü Dank und Bittrituale verwendet.

Wir können aus anderen spirituellen, religiösen Traditionen lernen, doch wenn wir eine erfolgreichere Arbeit haben wollen, sollten wir uns auf unsere eigene Kultur besinnen.

 
Indianisches Tarot
inkasapientelupa
EUR
Gästeforum



inkas Videoclip
Besucherzähler
Seitenaufrufe : 1069284